Liebe Kinder, Liebe Jugendliche,

die Bun­desnot­bremse bedeutet für uns, dass wir Euch lei­der erst­mal nicht mehr in Kle­in­grup­pen ins Haus lassen kön­nen. Wir find­en das sehr schade und sind weit­er für Euch ansprech­bar über die gewohn­ten Kanäle. Sprecht uns an, wenn Ihr mögt! Ob für Trau­riges oder Fröh­lich­es, wir hören Euch zu und ver­suchen Euch so gut es geht zu unterstützen.

Bun­desnot­bremse erre­icht offene Arbeit